Klassen 1-6

In Tampere wird deutschsprachiger Unterricht an der Schule Tammela angeboten.

  • Deutschsprachiger Unterricht wurde in Tammela 1996 eingeführt.
  • Die Tammela Schule erteilt Unterricht von der 1. bis zur 6. Klasse.
  • Der Anteil der Unterrichtssprachen Deutsch und Finnisch richtet sich nach den Vorgaben des Lehrplans.
  • Der Unterricht ist für Kinder vorgesehen, deren Muttersprache Finnisch ist.
  • Im Unterricht werden die Ziele des Lehrplans der Tammela Schule befolgt.
  • Die Schüler lernen Deutsch als erste Fremdsprache ab der ersten Klasse und Englisch als zweite Fremdsprache ab der 4. Klasse.

Weitere Informationen zum deutschsprachigen Unterstufenunterricht finden Sie auf den Internetseiten der Schule Tammela.

Lehrer

Die deutschen Klassen werden von Kirsi Lehtonen, Jenni Schorpp, Johanna Pekki und Annika Takala als Klassenlehrerinnen betreut.

Klassen

In der Tammela Schule wird Unterricht für die Klassenstufen 1 – 6 erteilt.

Die Schüler werden in Gemeinschaftsklassen (1.-2., 3.-4. 5.-6.) unterrichtet. Eine Klassenstufe umfasst gewöhnlich 8-12 Schüler, so dass die Gemeinschaftsklassen eine Stärke von insgesamt ca. 20 Schülern haben.

Bewerbung

  • Die sich bewerbenden Schüler müssen über Grundkenntnisse in der deutschen Sprache verfügen.
  • Die Bewerbung für die deutsche Klasse der Tammela Schule erfolgt in Verbindung mit der allgemeinen Schulanmeldung im Januar.
  • Die Kinder werden nach der Anmeldung zu einem Gespräch eingeladen, in dem Deutschkenntnisse, sprachliches Bewusstsein und allgemeine Schulbefähigung erfasst werden.
  • Im Februar erhalten die Familien per Briefpost eine schriftliche Aufnahmemitteilung.
  • Für Schulanfänger findet im April/Mai ein Kennlerntag in der Schule statt.
  • Für die höheren Klassenstufen können die Schüler während des gesamten Schuljahres direkt beim Schuldirektor angemeldet werden.
  • Über die Aufnahme in die deutsche Klasse wird anhand der Finnisch- und Deutschkenntnisse sowie der Fähigkeiten in anderen Fächern entschieden. Neu aus dem Ausland kommende Kinder werden in der Regel der Klassenstufe zugeteilt, die ihrem Alter entspricht.